!!! ENGLISCHER REKORDMEISTER !!!

News

News RSS Feed

05.02.2012Traumcomeback von United an der Stamford Bridge

Knapp alle 10 Jahre schafft United in London offenbar ein Sensationscomeback. Wie am 29.9.2001 beim 5:3 Sieg bei den Spurs gelang es den Red Devils beim Schlager gegen Chelsea ein 0:3 aufzuholen.

Der Rekordmeister begann wieder druckvoll und hätte in der 10.Minute einen Elfer bekommen müssen, aber Referee Webb übersah die Regelwidrigkeit beim Tackling von Cahill an Welbeck.

Chelsea war offensiv kaum vorhanden, dafür fand Rooney in der 28. Minute eine gute Chance vor. Er lief der Chelsea-Abwehr davon, entschied sich aber anstatt zu schießen für einen Querpass den aber Ivanovic gerade noch vor Welbeck klären konnte.

Wie aus heiterem Himmel lagen die Gastgeber in der 35. Minute plötzlich in Führung. Evra lies sich von Sturridge im Strafraum wie ein Schüler ausspielen, der Stanglpass wurde von De Gea leicht abgefälscht und von Evans ins eigene Tor befördert.

United wirkte kaum geschockt, hatte im Gegenzug den Ausgleich vor den Augen. Einen herrlichen Schlenzer von Young konnte Cech gerade noch parieren und Rooney hätte beinahe den Abpraller verwertet.

Bei eisigen Temperaturen kam in der 46. Minute auch eine kalte Dusche für United dazu. Evra lies Torres ungehindert Flanken und in der Mitte traf Mata per Traumvolley zum 2:0. In der 50. Minute kam es aber noch schlimmer für die Gäste. Nach einem Foul von Evra brachte Mata einen gefühlvollen Freistoß zur Mitte und Luiz versenkte per Kopf zum 3:0.

Jetzt konnte United nur ein Wunder helfen, oder 2 Elfmeter. In der 58. Minute zog Sturridge Evra im Strafraum das Bein weg und Rooney erzielte per Strafstoß das 3:1.

10 Minuten später besserte Schiri Webb seinen Fehlpfiff aus Hälfte 1 aus und schenkte United einen weiteren Elfmeter. Welbeck hagte beim Ivanovic ein und kam im Strafraum zu Fall, wieder ein Fall für Wazza- nur noch 3:2.

Eine spannende Schlussviertelstunde stand vor der Tür und Torres hatte in der 76. Minute den Matchball am Fuß. Doch anstatt freistehend vom Fünfer abzuziehen, wollte er noch einen Hacken anbringen und wurde von Valencia geblockt.

Angebtrieben vom eingewechselten Scholes setzten die Red Devils zum Schlussspurt an. Rooney frei am Sechzehner, doch Cech konnte den Schuss zur Seite drehen. Ryan Giggs angelte sich den Abpraller vor der Linie und zirkelte eine Traumflanke zur Mitte. Chicharito stieg am höchsten und versenkte das Leder per Kopf zum 3:3-Ausgleich im Tor. United aus dem Häuschen.

Noch schien aber auch beiden Seiten noch ein Treffer möglich, beide Teams wollten den Sieg. Chelsea bekam noch einen Freistoß an der 22-Meter-Marke den Mata herrlich ins Kreuzeck zirkelte, doch De Gea war mit einer Weltklasseparade zur Stelle und drehte das Leder über die Latte. Auch in der 94. Minute war der Spanier nochmal zur Stelle um den letzten Schuss
abzuwehren und den Punkt für United festzuhalten.

Truereds Man-of-the-Match: David De Gea

Aufstellung: De Gea- Rafael, Ferdinand, Evans, Evra- Valencia, Carrick, Giggs, Young- Welbeck, Rooney

Autor: MAS





Index


Der Torverteiler - präsentiert von weltfussball.at 
Alles über Fußball oder direkt zur Premier League (ENG) 
Der Torverteiler - präsentiert von weltfussball.at 
Alles über Fußball oder direkt zur Premier League (ENG)